Aktuelle Zeit: Do 24. Okt 2019, 06:58



Neues Thema erstellenAntwort schreiben Seite 1 von 1   [ 1 Beitrag ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die Draiochten der Théassi
BeitragVerfasst: Di 30. Mai 2017, 15:51 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Mai 2017, 08:06
Beiträge: 29
Théass, das zweitgrößte Land des wairuanischen Kontinents, ist unter den Großmächten der Draiochten dennoch das kleinste Reich – nach vielen Jahren verheerender Machtkämpfe innerhalb der eigenen Innenpolitik ist das Ionsaitah nach wie vor ein geschwächtes und man versucht gerade unter dem Vorbild der Scathlaní sich strukturell zu stärken. Der jüngste Rhodan in der Geschichte der Théassi sorgt dafür.

Die Bürger Arahis hatten kein Glück mit ihren Rhodan in den Geschicken der Welt und Außenstehende, die sich mit den Gepflogenheiten der Arahí bewandert wissen wollen, behaupten, dass es an dem Geltungsdrang und der neidischen Ungeduld der Arahí läge, dass die Regierungsebene sich über so viele Generationen hinweg nicht nur konstant zerstritt, sondern stetig gegenseitig sabotierte.

Die Draiochten der Théassi zu antagonisieren wäre jedoch zu einfach; käme den Umständen des Landes und der Notwendigkeit des Ionsaitah nicht gerecht, denn als Wüstenlande, mit einer besonders schwachen Wirtschaft, hatten es die Théassi immer schon schwer, sich nicht nur zu etablieren, sondern auch in ihren erbauten Systemen zu behaupten. Nachdem der erste große Rhodan, der tatsächlich etliches für die Bürger Arahis bewerkstelligen konnte, Rhodan Nebo, eines Nachts wie vom Erdboden verschluckt verschwand und Iwalra das in Chaos geworfene Land mit Krieg überzog, verschlechterte sich das Verhältnis auch zu den anderen Nationen, denn die Arahi halten fest an der Theorie, dass man Nebo entführte, um den Aufschwung ihres Reiches zu schwächen und das verzeihen die Arahi nicht und sie vergessen es ebensowenig.

Der als Nachfolger erwählte Rhodan war ein alter Mann namens Hyam, welcher die Wirtschaft schwächte und Arahi in seiner Paranoia noch weiter von dem Rest der Welt isolierte und seine langjährige Regierungsperiode zog vor allem die systematische Unterdrückung der Frauen nach sich. Noch heute kämpfen nachfolgende Generationen gegen einen expliziten Frauenhass in der Riege des Ionsaitah an und auch heute gibt es noch zu viele Morde an weiblichen Säuglingen, weswegen es der Kaste der Leighisti mittlerweile explizit untersagt ist, den Familien bei Vorsorgeuntersuchungen das Geschlecht mitzuteilen.
Ein fulminantes Ende fand Rhodan Hyam durch die Hand eines Konkurrenten – damit schrieb Arahi Geschichte, denn dies war der erste Coup in der Geschichte der Großmächte und eine absolut unverfrorene Machtergreifung, welche die anderen Mächte mit Wohlwollen betrachteten. Nur Scathlan wähnte sich weiterhin in vorsichtiger Distanz und traute dem ambitionierten Anshar nie und das zurecht: im letzten Großkrieg waren es die Arahi, die Scathlan unter friedlichen Vorwand besuchten und einen der größten Kämpfe mit den verheerendsten Opfer lostraten.

Die blutige Herrschaft Anshars wurde von dem jetzigen Rhodan beendet – jung, wenig charismatisch, sondern vielmehr verschlossen, war es seine Position innerhalb des Ionsaitah die Nadir die politisch korrekte Wahl gewinnen ließ. Nach Annahme der Position war sein erster Akt die Inhaftierung seines Vorgängers, nachdem er ihm das Gericht als Kriegsverbrecher machte und das Volk ihn als schuldig deklarierte. Ein kaltblütiger Akt, finden viele, wenn man bedenkt, dass es sich bei Anshar um Nadirs Vater handelt, doch es ist diese Geradlinigkeit, die das Volk und auch das Ionsaitah benötigt und nicht nur respektiert, sondern auch verehrt.

Nun öffnet sich das Land langsam gegenüber den anderen Großmächten und die Art des amtierenden Rhodans gibt dem Land das Gesicht zurück, dass es im Schindluder der Vorgänger verlor.

Das Ionsaitah ist in der Gilde der Rialaigh sehr schwach; innerhalb Arahis gibt es zwar etliche Scriosclans, aber Arahi mangelte es an Ausbildungsmöglichkeiten, weshalb Nadir auf den verstorbenen Vered zutrat, mit der Absicht, ein Koalitionsabkommen zu schließen, dass den Ionsai Arahis Zugang zu den Ausbildungslagern der Rialaighgilde ermöglichte. Dass Vered dessen nicht abgeneigt war, war einer der Punkte des großen Missfallens Morvans, der eine dahingehende Öffnung als zu großes Risiko verurteilte.

Windmana ist stark in den Draiochten Arahis verwurzelt, aber auch Erdmana sickerte durch und festigte sich in einigen Clans. Das Ionsaitah Arahis ist in seinen Kampffertigkeiten in Kombination mit ihren Manakräften zwar nicht derart versiert, wie andere Nationen das sind, aber in ihren Reihen befinden sich dafür herausragende Hand-to-Hand-Combat Krieger, die verschiedene, für die Region typische Stile kultiviert haben. Dafür sind die Ionsai Arahis gefürchtet.

Im aufziehendem Krieg wird Arahi eine wichtige Rolle einnehmen, denn noch bleibt zu erwarten, wie sich der junge Nadir im Schatten des Krieges verhalten wird. Scathlan ist ihm zu einem wichtigen Verbündeten geworden, aber ist Scathlan wichtig genug und seine eigene Loyalität ausgeprägt genug, um das Wohl seines eigenen Reiches für eine zerfallende Großmacht auf das Spiel zu setzen?
Denn Rhodan Nadir ist kein Freund Morvans, der sich auf Augenhöhe mit seinem Vater befand und doch ist Arahi und damit auch ganz Theass an einem Punkt der Wandlung, an dem ein falscher Schritt sie in den Abgrund befördern könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 30. Mai 2017, 15:51 


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort schreiben Seite 1 von 1   [ 1 Beitrag ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Air, Bau, Bild, Chat, Essen, Familie, Frauen, NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Uni, Erde, Air, Bild, NES

Impressum | Datenschutz